Digitalisierung und Infrastruktur

Die Digitalisierung hat in atemberaubender Geschwindigkeit unser Leben verändert. Für viele gehört ein Smartphone selbstverständlich zum Leben dazu, wir benutzen es um Mails zu lesen, den Kalender im Blick zu behalten, nutzen darauf Facebook, Twitter oder Instagram, steuern unser Haus und vieles mehr. Das Iphone als erstes Smartphone wird in diesem Jahr aber erst 10 Jahre alt! Genauso schnell, wie unser privates Leben verändert wurde, sind die Veränderungen in der Wirtschaft. So greifen Tischler immer seltener zum Beitel und programmieren immer häufiger Maschinen, die individuelle Holzstücke herstellen. In der Industrie werden Maschinen über Mobilfunk ferngewartet und –bedient, in der Landwirtschaft und anderen Bereichen werden immer mehr Daten zur Optimierung erfasst.

Wir müssen uns fragen, ob unsere Wirtschaft, staatlichen Institutionen und Infrastruktur mit dieser Geschwindigkeit mitgehalten haben. Ich glaube nicht. Während in vielen afrikanischen Staaten der Aufbau eines Bankfilialnetzes schlicht übersprungen wurde, um „mobile banking“ unmittelbar als Massenphänomen einzusetzen, gilt in vielen Banken die „App“ immer noch als etwas, was man nur für junge Kunden bräuchte, werden Steuerprogramme immer noch den alten Papierformularen nachempfunden und schlage wir uns im Kreis Kleve mit Mobilfunklöchern und unzureichenden Internetbandbreiten rum. Daher wollen wir Telekom und Post privatisieren, um mit dem Erlös endlich moderne Glasfasernetze zu bauen und eine Digitalisierungsoffensive für Verwaltungen zu starten. Daher wollen wir ein Digitalministerium in Berlin schaffen und einen einheitlichen digitalen europäischen Binnenmarkt mit einheitlichem Recht und Regulierung schaffen.

Wenn wir es dann noch schaffen, auch die konventionelle Infrastruktur zu verbessern, mit Investitionen in Verkehrsinfrastruktur, die Trennung von Netz und Betrieb bei der Bahn und den Ausbau des Stromnetzes, wären wir für die Zukunft richtig gut aufgestellt.

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*