FDP lädt ein zur Diskussion mit Justizminister

Innere und äußere Sicherheit in Freiheit sind seit jeher Kernthemen der FDP. Sicherheit ist aber nach Vorstellung der Liberalen keineswegs gleichbedeutend mit Überwachungsstaat. Wie diese Grundsätze liberaler Sicherheits- und Rechtspolitik realisiert werden können, will die FDP in einer Diskussionsveranstaltung darstellen. Der FDP-Kreisverband Kleve-Geldern möchte das mit den Bürgern diskutieren und lädt dafür zu einer Veranstaltung ins Landhaus Beckmann (Römerstraße 1 in 47546 Kalkar) am Dienstag, dem 5. September, um 19:30 Uhr ein. FDP-Bundestagskandidat Prof. Dr. Ralf Klapdor freut sich besonders, dass er mit dem rheinland-pfälzischen Justizminister Herbert Mertin (FDP) einen erfahrenen Experten liberaler Sicherheitspolitik als Redner gewinnen konnte. Herbert Mertin…

Weiterlesen

Klapdor würdigt Dr. Sommers Engagement: „Solche Unternehmen braucht unser Land.“

Der jüngste Termin im Besuchsprogramm des FDP-Bundestagskandidaten im Kreis Kleve, Prof. Dr. Ralf Klapdor, führte den Liberalen, begleitet von Vertretern des FDP-Ortsverbands Issum, zur Dr. Sommer Werkstofftechnik GmbH in Issum-Sevelen. Das vor 29 Jahren gegründete Unternehmen hat sich auf die Prüfung metallischer Werkstoffe spezialisiert und fungiert weltweit als Schadengutachter in diesem Bereich.  Vom Zahnbohrer über Antriebszahnräder für Windräder bis zu Antriebswellen für Schiffe werden in dem Sevelener Betrieb jährlich rund 5.000 Teile geprüft. Das mittelständische Unternehmen ist nach wie vor familiengeführt. Neben dem Firmengründer, Dr. Peter Sommer, sind auch seine beiden Söhne sowie seine Tochter im Betrieb tätig. Darüber hinaus…

Weiterlesen

Klapdor will Erleichterung für Calcarer Tafel

Bundestag muss Gemeinnützigkeit vereinfachen Im Rahmen seines Besuchsprogramm bei Unternehmen und Institutionen im Kreis Kleve hat sich der FDP-Bundestagskandidat, Prof. Dr. Ralf Klapdor, über die Arbeit der Calcarer Tafel informiert. Im Gespräch mit dem Vorsitzenden der Tafel, Rainer Jürgenliemk, wurden Klapdor die Aufgaben und Zielsetzung des 2009 als e.V. gegründeten Vereins erläutert. Zweimal wöchentlich holt der Kühlwagen des Vereins bereitgestellte Lebensmittel bei verschiedenen Geschäften, wie etwa Bäckereien oder Supermärkten, ab. Die etwa 50 ehrenamtlichen Helfer sortieren die Ware und stellen sie dann abgabefertig verpackt im Ladenlokal bereit. Die Ausgabe erfolgt an ausschließlich an Menschen, die wirtschaftlich oder sozial schlechtgestellt sind.…

Weiterlesen

Bildung und Wissenschaft

Der Wohlstand in Deutschland basiert auf der hohen Qualität der Produkte und Dienstleistungen, die bei uns hergestellt werden. Als Land mit wenigen Rohstoffen ist es für uns wichtig, an der Spitze des technologischen Fortschritts zu stehen. Dem gegenüber stehen derzeit jedoch Bildungsausgaben, die unter dem Durchschnitt der OECD-Staaten liegen. Dies darf nicht so bleiben, wenn wir unseren Wohlstand nicht verspielen wollen. Gleichzeit ist Deutschland ein Staat, in dem die soziale Herkunft stärker über die Aufnahme eines Studiums entscheidet, als in den meisten anderen Ländern. Deshalb wollen wir als FDP unser „Mondfahrtprojekt“ weltbeste Bildung starten. Dabei dürfen wir im Schulbereich Länder…

Weiterlesen

Sicherheit und Europa

Neben Bildung sollte die Sicherheit der zweite Bereich mit Haushaltspriorität sein. Neben zusätzlichen Polizeikräften in der Fläche und der Entlastung der Polizisten von bürokratischen Aufgaben (z.B. durch Assistenzkräfte) muss insbesondere die deutsche Sicherheitsarchitektur verbessert werden. Die Vielzahl an Behörden auf Bundes- und Landesebene müssen besser zusammenarbeiten und verzahnt werden. Ich bin dafür, dass parlamentarische Kontrollgremium zu stärken und durch einen Geheimdienstbeauftragten zu ergänzen. Wir müssen in Zeiten des internationalen Terrorismus, aber auch vor dem Hintergrund unserer Erfahrungen im grenznahen Raum verstehen, dass Sicherheitspolitik wesentlich international bestimmt wird. Deshalb wollen wir Liberale die Außen-/Verteidigungs- und Entwicklungspolitik „aus einem Guß“ konzeptionieren und…

Weiterlesen

Steuervereinfachung und Bürokratieabbau

Mein Motto „Bremsen lösen“ bezieht sich insbesondere auf die umfangreiche Bürokratie und komplexe Steuergesetzgebung, mit der Unternehmen wie Private konfrontiert werden. Wir müssen endlich zu einem Steuerrecht zurückkommen, welches der einzelne Steuerpflichtige auch versteht. Es ist nicht akzeptabel, wenn selbst Arbeitnehmer auf die Dienste eines Steuerberaters zurückgreifen müssen. Damit behaupte ich, dass eine Steuerklärung auf einem Bierdeckel möglich ist, aber heutzutage sollte die Steuererklärung schon mit dem Handy möglich sein. Die staatlichen Steuereinnahmen sind in den letzten Jahren beständig mit Raten von 8% und mehr gestiegen. Entsprechend erhöht sich zunehmend auch die sog. Steuerquote. Aus meiner Sicht sollte der Anteil…

Weiterlesen